REPORTAGE - Konservierung und Logistik mit Qualität

14.12.2017 09:00
von Ulf Thaler

DURLANGEN — Das Thema Konservierung — oder genauer gesagt der Korrosionsschutz — ist besonders für die Automobilindustrie sehr wichtig. Genau hier sind wir von HTL der verlässliche Partner für unsere Kunden. Unsere neuartige Beschichtung sorgt für optimalen Korrosionsschutz, der allen Anforderungen der Kunden gerecht wird.

Reportage - Konservierung und Logistik mit Qualität

© Der Korrosionsschutz bedeutet bei HTL immer die Konservierung entsprechend den Kundenwünschen.

Zu Beginn 2017 haben wir unseren Logistikstandort in Durlangen eröffnet. Im Drei-Schicht-Betrieb werden hier täglich und rund um die Uhr zirka 35 bis 40 Lkw-Eingangs- und Ausgangsladungen abgewickelt — insgesamt über 500 Tonnen an Ware. Gerade die Kombination aus Logistik und Konservierung spielen in Durlangen eine wichtige Rolle.

Besonders Klein- und Großteile wie z. B. Kurbelwellen, Nockenwellen oder Kurbelgehäuse werden von uns häufig konserviert. Aber auch für andere Branchen wie z. B. den Maschinenbau sind unsere Konservierungslösungen interessant.

Konservierung im Tauchverfahren

An unserem HTL-Standort in Durlangen bieten wir neben Lagerhaltung, Montage und Entsorgungslogistik das Konservieren von Waren je nach Kundenwunsch an. Zu einem Großteil konservieren wir hier Gussteile von Motoraggregaten. Dabei setzen wir unterschiedliche Korrosionsschutzmedien ein und konservieren die kompletten Teile in einem selbst entwickelten Tauchverfahren. Der Korrosionsschutz entspricht u. a. den hohen Anforderungen der deutschen Automobilindustrie und sorgt für einen Beschichtungsfilm, der den verschiedensten Anforderungen standhält.

Zweite Anlage erhöht Flexibilität

Seit Ende 2017 gibt es in Durlangen eine zweite Konservierungsanlage, die dank der Hilfe der HTL-Kollegen aus Remseck am Neckar einsatzbereit und gut ausgelastet ist. Natürlich können wir noch weitere Kapazitäten für Neuaufträge schaffen. Somit haben wir von HTL das Fassungsvermögen verdoppelt und unsere Flexibilität zum Wohl unserer Kunden weiter erhöht.

Diese Flexibilität zeigt sich z. B. in der Abrufabfertigung, denn wir können, Eilaufträge — inkl. Kommissionierung, Bearbeitung und Verladung — innerhalb kürzester Zeit abwickeln. Schnell und flexibel bei gleichbleibend stabiler
Qualität, dafür stehen wir bei HTL.

Ihr HTL-Ansprechpartner:

Treten Sie mit uns in Kontakt, gerne telefonisch unter 07144/ 8249 - 62, per E-Mail an Joachim Steinhäuser oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Zurück