UNTERWEGSTALK MIT JÖRG BACHMANN - „Zurück im hohen Norden.“

21.12.2018 09:00
von Ulf Thaler

Bremen – Wir haben in unserem aktuellen HTL-Unterwegstalk mit Jörg Bachmann (HTL Abteilungsleiter Bremen) über seine wichtigsten Herausforderungen und Ziele gesprochen. Mit dem nördlichsten HTL Standort führt er als Abteilungsleiter den Leitstand Bremen, in dem HTL ...

Im Unterwegstalk mit Jörg Bachmann (HTL Abteilungsleiter Bremen)

Jörg Bachmann: „Als Team meistern wir jeden abwechslungsreichen Alltag.“ © Kauri Spirit

HTL Unteregstalk mit Jörg Bachmann

Herr Bachmann, Sie leiten seit rund anderthalb Jahren für HTL den Standort Bremen. Wie sieht ein Arbeitstag bei Ihnen aus, wie müssen wir uns das vorstellen?

Jörg Bachmann: Ich beackere ein facettenreiches und interessantes Aufgabengebiet, das von der Prozessbegleitung über die Lagerung der Materialien bis zur Personalplanung reicht. Besonders wichtig ist mir eine gute, genaue Abstimmung mit dem Schichtleiter und den Mitarbeitern, damit die Abläufe reibungslos vonstattengehen. Dann können wir auch schnell reagieren, wenn Unvorhergesehenes dazwischen kommt. Daneben pflege ich den Kontakt zu unseren Kunden, die ich mitunter auch an ihren Standorten besuche.

Setzen Sie sich Tag für Tag neue Ziele oder läuft ein Tag wie der andere ab?

Bachmann: Bei uns ist kein Tag wie der andere. Dennoch arbeiten wir immer unter denselben Prämissen. Oberstes Gebot sind bei uns immer die Kundenzufriedenheit und die Pünktlichkeit. Das heißt, wir müssen die Kundenwünsche schnell umsetzen, das verlangt große Flexibilität. Daneben holen wir Angebote ein, müssen auf die Einhaltung fester Termine wie zum Beispiel TÜV und UVV unserer Fahrzeuge achten, den Ablauf der einzelnen Prozesse ständig im Blick haben und gegebenenfalls erneuern sowie den Behälteraufbau dokumentieren. Und das alles neben dem Tagesgeschäft wie E-Mails beantworten, Aufträge erfassen etc. Dazu bemühen wir uns natürlich auch immer um Kostenoptimierung.

Das klingt nach prall gefüllten Arbeitstagen. Wo suchen und finden Sie Ihren Ausgleich dazu?

Bachmann: Den finde ich bei meiner Familie. Ich fahre aber auch sehr gerne Rad. Bei der körperlichen Bewegung an der frischen Luft kann ich Stress abbauen, aber auch mein Handeln reflektieren. Ich bin glücklich, dass ich nach verschiedenen beruflichen Stationen in meine Heimat im Norden Deutschlands zurückkehren konnte. 2015 hat HTL das möglich gemacht, da bin ich als Disponent bei dem Unternehmen eingestiegen. Inzwischen leite ich hier ein wirklich gutes Team und wünsche mir, dass wir das auch auch bleiben. Wenn der Standort stabil bleibt, so dass die Arbeitsplätze beständig sind, schaue ich zufrieden und zuversichtlich in die Zukunft.

Ihr HTL-Ansprechpartner:

Treten Sie mit uns in Kontakt, gerne telefonisch unter 0421/68555152 per E-Mail an Jörg Bachmann oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

Jetzt anmelden und lesen: HTL OPALNEWS

Zurück