HTL-Service macht globale Lieferketten sicherer

3. Februar 2021 Ulf Thaler
REPORTAGE

„Einmal Waschen und Entfetten, bitte“

MURR — Für das Jahr 2021 ist der Logistikspezialist HTL Peter Messner GmbH aus Murr vor den Toren Stuttgarts gut aufgestellt. Insbesondere mit dem starken Sonderservice Reinigung von Maschinenbauteilen und Langzeit-Lagerung reagiert der B2B-Logistikdienstleister auf wachsende Wünsche der Industriepartner. „Die Corona-Pandemie hat die Störanfälligkeit globaler Lieferketten gezeigt“, unterstreicht Familienunternehmer Michael Messner. „Mit unseren verlässlichen Spezialservices bieten wir anderen Unternehmen mehr Sicherheit – vor Ort und ohne lange Transportwege.“ Dazu gehören auch Dienstleistungen bis hin zur Kurz- und Langzeitkonservierung.

haupttext

Tatsächlich mussten wegen COVID-19 über 90 Prozent der Unternehmen zumindest zeitweise mit Unterbrechungen der eigene Lieferkette kämpfen. Das belegt beispielsweise auch eine Euler Hermes-Studie. Demnach haben bereits mehr als die Hälfte der Unternehmen begonnen, ihre eigene Lieferkette besser abzusichern. Dabei kann es um Verlagerung und Rückholung von Fertigungen gehen, um Kosten der Verlagerung, geringere Komplexität oder auch zusätzliche Verflechtung mit existierenden Lieferketten. Etwa jeder Zehnte schaut sich nach neuen oder zusätzlichen Partnern um.

Reinigung mit Qualität und Geschwindigkeit

Der HTL-Standort in Remseck am Neckar, unmittelbar vor den Toren Stuttgarts, hat in den letzten Jahren ein leistungsstarkes Reinigungsangebot aufgebaut. „In mittlerweile vier Spezialanlagen werden Bauteile aus der ganzen Welt gereinigt – also entfettet und überprüft -, um störungsfrei bei unseren Kunden in der Produktion zum Einsatz zu kommen“, ergänzt HTL-Mitgeschäftsführer Aldo Bonfilio. Dabei geht es um Teile aus Fernost, Amerika oder Südafrika für Branchen wie zum Beispiel Nutzfahrzeuge, Medizintechnik sowie die Gieß- und Umformtechnik.

In den letzten Jahren hat sich zunehmend gezeigt, dass Kunden neben der einwandfreien Qualität auch mehr Geschwindigkeit erwarten. „Das steht bei uns mit den drei Normen ISO 9001, ISO 14001 und ISO 45001 für Qualitätsmanagement, Umweltmanagement und Arbeitsschutzmanagement nicht nur auf dem Papier“, hebt das HTL-Geschäftsleitungs-Trio Baumann, Bonfilio und Messner hervor. „Als bodenständige Mittelständler bürgen wir für unser Versprechen.“

Flexibilität bei Bedarf rund um die Uhr

Rechnerisch kommt der Aufbereitungsservice in Remseck mit zehn Mitarbeiten aus. Wenn HTL allerdings frühere Störungen in der Lieferkette auffangen soll, können auch 20 bis 40 erfahrene Mitarbeiter eingesetzt werden. So lässt sich ein Drei-Schicht-Betrieb sicherstellen, der auch an Samstagen und Sonntagen seine bedarfsgerechte Flexibilität unter Beweis stellt. Die Organisation ist mit entsprechenden Prozessen inklusive Dokumentation eingespielt.

„Einmal Waschen und Entfetten, bitte“

Eine rückstandsfreie Oberflächenreinigung von Bauteilen oder Werkstoffen ist für den reibungslosen Ablauf in seinem globalen System an Lieferketten unerlässlich. Für die unterschiedliche Bedürfnisse erarbeitet HTL ein maßgeschneidertes Konzept. Der vollautomatische Reinigungs- und Trocknungsprozess findet in einer geschlossenen Arbeitskammer statt. Möglich sind Heiß- oder Kalttauchverfahren sowie beide kombiniert oder auch das Hochleistungs-Injektionsflutwaschen. Über Entfettung und Reinigung hinaus werden die Produktionsteile wunschgemäß konfektioniert und verpackt. Zu dem HTL-Servicepaket gehört auch das gesamte chemische Entrosten von Bauteilen. „Mit dieser Komplettleistung steigern wir die Wirtschaftlichkeit der logistischen Prozesse“, ist sich Michael Messner sicher.

Entlastung durch Endzeit-Bevorratung

Zusätzlich hilft HTL auch bei der Langzeitlagerung oder Endzeit-Bevorratung. Laufen bestimmte Bauteilreihen wegen eines Modellwechsels in der Fertigung aus, konserviert HTL die Bauteile in Dickschicht, Dünnschicht und Trockenkonservierung. So können die Teile für den Service- oder Nachfragefall bis zu 20 Jahre lang vorgehalten werden. Das eigene HTL-Großlager entlastet so die Kapazitäten der Industriekunden und übernimmt alle Schritte der verlässlichen Vorratshaltung.

Im Corona-Jahr 2020 ist das Firmennetzwerk von HTL – der Name steht für Handel, Transport und Logistik – um drei Niederlassungen und insgesamt rund 30.000 Quadratmeter Betriebsfläche gewachsen. Neben der Zentrale in Murr und zum Beispiel die Nordpräsenz HTL-Bremen hat das bundesweite Netz nun zehn HTL-Standorte.

TEILEN
haupttext
news

Servicezeiten

MO-FR
08:00-18:00 Uhr

news

HTL MEDIENWELT


Die HTL Medienkanäle sorgen für interessante, persönliche und grundlegende Informationen aus unserer Branche.

kontakt

HTL OPALNEWS

HTL OPALNEWSAnmeldung

HTL MESSENGER

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von wb.messengerpeople.com zu laden.

Inhalt laden

© MessengerPeople

HTL LINKEDIN & XING

HTL KORRESPONDENZ

    kontakt