IM WERK – Keine Gurtsysteme DEKRA-Zertifikat

10. Oktober 2016 Ulf Thaler

MURR — Das Thema Ladungssicherung ist eines der wichtigsten bei Logistikunternehmen. Es betrifft Lkw mit Vollbeladung,aber auch Fahrten mit leeren Verpackungseinheiten. Und genau für diesen Bereich hat sich HTL Ende Juli 2015 von der DEKRA zertifizieren lassen.

HTL Keine Gurtsysteme - DEKRA-Zertifikat

© HTL Ladungssicherung-Zertifikat der DEKRA: Aluminiumeinstecklatten sorgen für die Sicherheit.

In der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist festgelegt, dass die Grundvoraussetzung für einen Ladungstransport ein geeignetes Fahrzeug ist. Dieses muss von seiner Beschaffenheit und Ausrüstung so sein, dass es die Kräfte, die durch die Ladung während der Fahrt auftreten, sicher aufnehmen kann. Das heißt konkret: Eine Ladung muss mit Hilfsmitteln gesichert werden, falls die Sicherheit alleine durch den Fahrzeugaufbau nicht gewährleistet werden kann. Dass die Ladung von leeren Verpackungseinheiten auf unseren Lkw sicher ist, haben wir uns nun offiziell von der DEKRA bei einem Versuch auf dem Testgelände in Augsburg bestätigen lassen.

Fahrversuche unter klaren Bedingungen

Hierzu wurde ein Fahrversuch mit unsererm Lkw, einem 40-Tonner, durchgeführt. Die Ladung, leere Verpackungseinheiten bestehend aus Holzpaletten mit aufgesetzten Kartonkisten mit einem Gesamtgewicht von 3,1 Tonnen, wurden formschlüssig nach vorne verladen. Der untere Kartonagedeckel war fest mit der Holzpalette verbunden. Die Einheiten auf der Ladefläche wurden bis zu drei Meter hoch gestapelt. Gesichert wurde der Sattelanhänger mit einer seitlichen Schiebeplane und vier Aluminiumeinstecklatten zwischen den Rungen. Nach intensiven Tests der DEKRA waren die Ergebnisse positiv. Dabei war gefordert, dass bei einer Vollbremsung mit einer Verzögerung von ca. 8 m/s2, die Ladung nicht verrutschen darf. Bei Kurvenfahrten oder Ausweichmanövern galt die Ladung als ausreichend gesichert, wenn eine Querbeschleunigung von etwa 6 m/s2 erreicht wurde. Gleiches galt für rückwärtige Ladesicherung.

Voll im Soll

Am Ende des Versuchs lagen die Messwerte für die Längs-, Quer- und Vertikalbeschleunigungen voll im Soll. So vermerkte die DEKRA, dass die Ladungssicherung der leeren Verpackungseinheiten den anerkannten Regeln der Technik entspricht. Das Zertifikat ist ein weiterer Beweis, dass die Ladung unserer Kunden bei uns immer in sicheren Händen ist.

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt, gerne telefonisch unter 0 71 44 / 82 49 – 224, per E-Mail an Aldo Bonfilio oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen!

news

Servicezeiten

MO-FR
08:00-18:00 Uhr

news

HTL MEDIENWELT


Die HTL Medienkanäle sorgen für interessante, persönliche und grundlegende Informationen aus unserer Branche.

kontakt

HTL OPALNEWS

HTL OPALNEWSAnmeldung

HTL MESSENGER

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von wb.messengerpeople.com zu laden.

Inhalt laden

© MessengerPeople

HTL AUF XING

HTL KORRESPONDENZ

kontakt